BackBackMenuCloseSchließenPlusPlusSearchUluleUluleChatFacebookInstagramLinkedInTwitterYouTubefacebooktwitterB CorporationBcorp /* ULULE BRAND LOGOS */

Ich bin Du

Bin ich wirklich dein bester Freund? Öffne dieses Buch und finde es heraus!

Über den Projekt

Zwischen 1996 und 1998 machte ich eine Fotoserie die ich “Über Hunde – der Blick und das Begehren” nannte.

Durch diese Serie betrat ich die “Welt der Kunst”. Angesehene spanische Sammlungen kauften diese Arbeit – u.a. das MNCARS (Museo Nacional Reina Sofía), Los fondos de la Comunidad de Madrid (Madrider Verwaltung) oder die Colección de Alcobendas.

Vor ungefähr drei Jahren hatte ich das Bedürfnis, diese erste Arbeit wieder aufzunehmen, mich ganz auf sie einzulassen und weiter in diesem See von Bedeutungen und Ausdrücken zu suchen.

Das Projekt für das ich Unterstützung suche, ist die Herausgabe eines Buches mit diesen neuen Fotografien, das auch jene Fotos enthalten wird, die ich während der Jahre 1996/98 machte.

Das Buch wird zwischen 40-45 Fotografien beinhalten: bestehend aus 23-28 Farbfotografien der letzten 3 Jahre und 17 Schwarzweiß-Fotografien der ersten Serie sowie einigen Reflexionen über die Subjektivität.

Warum dieses Buch?

Durch die Fotografie sehe ich manchmal sehr klar, dass “die Wirklichkeit” nicht exisitert, dass das was es gibt, Interpretationen der Dinge sind, bedingt durch den Ort, von dem aus man sie betrachtet, durch die Kultur, zu der man gehört, durch die Ideologie etc.

Das Fotografieren hat mir geholfen, zu diesem Schluss zu gelangen. Deshalb interessiert sie mich so sehr: Sie erlaubt mir, mehr über mich und über die Subjektivität der anderen zu  erfahren.

Die Idee zu dieser Arbeit begann mit dem Bestreben, eine Phobie zu verstehen. Eines Tages begriff ich mehr oder weniger wie die “Struktur der Phobie” funktioniert und ich erkannte, dass es in Wirklichkeit nicht die Hunde waren, vor denen ich Angst hatte.

Mit diesem Buch möchte ich in gewisser Weise auch meine Schuld der Psychoanalyse gegenüber anerkennen. Dank ihr konnte ich meinen Weg in der Fotografie und im Leben finden.

Wofür ist das eingesammelte Geld?

Mein Ziel ist es, ein Kunstbuch mit einer Auflage von 1.000 Stück zu produzieren. Wenn ich genügend Unterstützung erhalte, wird es ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild haben: Hardcover, Papier von hoher Qualität (150 Gr.), in der Größe 26 cm x 26 cm.

Die Fotos werden im Anschnitt gedruckt und das Buch wird einen Gesamtumfang von ca. 120-135 Seiten haben.

Je mehr Finanzierung ich erziele, desto größer wird die Qualität des Buches sein.
Die Unterstützung um die ich bitte deckt 50% des finanziellen Gesamtaufwandes der Buchproduktion ab – falls ich mehr erreiche, wäre es fantastisch.

WAS KANN ICH DIR IM GEGENZUG GEBEN

- Für 10 € bin ich dir unendlich dankbar und sende dir eine digitale Fotografie aus dem Buch.

- Für 30 €sende ich dir ein signiertes Buchexemplar. (zuzüglich Lieferkosten)

- Für 40 € sende ich dir ein signiertes Buchexemplar und nenne deinen Namen als Sponsor im Rahmen einer Danksagung auf der letzten Seite des Buches. (zuzüglich Lieferkosten)

Zusätzlich zur Zusendung eines signierten Buches habe ich Folgendes für Dich vorbereitet:

- Für 70 € sende ich dir 1 Fotografie eines der besten Portraits des Buches (Bildgröße: 25 cm x 25 cm; Fotogröße: 23 cm x 23 cm). Das Foto wird signiert, nummeriert und auf auf Ilfort Barytpapier mit pigmentierten Druckfarben von hoher Lebensdauer gedruckt. Zusätzlich nenne ich dich als Sponsor auf der letzten Seite des Buches.

Die Auflage ist auf 150 Exemplare begrenzt. (zuzüglich Lieferkosten)

Das ist das Foto:

- Für 100 € sende ich Dir ein signiertes Buchexemplar, einen Druck des besten Portraits des Buches (25 cm x 25 cm) und nenne dich als Sponsor. (zuzüglich Lieferkosten).

- Für 900 € sende ich dir die außergewöhnlichste Fotografie des Buches: das Titelfoto – in einer Größe von 100 cm x 100 cm, signiert und nummeriert, gedruckt auf Ilfort Barytpapier mit pigmentierten Druckfarben von hoher Lebensdauer und nenne dich als Sponsor auf der letzten Seite des Buches.

Die Ausgabe ist limitiert auf 12 Exemplare sowie zwei Probedrucke der Künstlerin.

Limitierte Gegenleistung, nur 12 Exemplare vorhanden!

Das ist das Foto:

- Für 1.200 € mache ich ein Portraitfoto deines Hundes und gebe dir eine signierte Fotografie (Größe 100 cm x 100 cm), gedruckt auf Ilfort Barytpapier mit pigmentierten Druckfarben von hoher Lebensdauer.

Wenn du mir die Erlaubnis gibst, das Foto deines Hundes in zukünftigen Ausstellungen, Projekten oder Büchern zu verwenden, nenne dich als Sponsor auf der letzten Seite des Buches und sende dir ein signiertes Buchexemplar.

Über den Projektträger

Amparo Garrido ist eine visuelle Künstlerin und lebt in Madrid. Ihre Arbeit umfasst Fotografie und Video und ist in bekannten Sammlungen zu sehen - unter anderen im MNCARS (Museo Nacional Reina Sofía), in den Fondos de la Comunidad de Madrid oder der Fundación Coca-Cola.

Als Fotografin wurde sie unter anderem mit dem ersten Preis des  ABC Wettbewerbes (2001) und dem zweiten Preis des Purificación García Wettbewerbes (2007) ausgezeichnet.

Im gleichen Jahr begann sie in die Welt der Video-Kunst einzutauchen, dank des Iniciarte-Stipendiums der Regionalregierung von Andalusien.

Sie war seit 1986 in verschiedene Einzelausstellungen zu sehen und hat an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen.

Ihre letzten Einzelausstellungen waren:

“Der Tiergarten, ein romantischer deutscher Garten”, Museo del Romanticismo, Madrid, 2012;

“Das, worüber ich nicht sprechen kann”, Estudio Ameba, Athen, 2010 und Galería Travesía Cuatro, Madrid, 2006-2007;

“Ein Haus ist ein Text”, Galería Travesía Cuatro, Madrid, 2004.

Eine Auswahl von Gemeinschaftsausstellungen:

"El Sur - Der Süden". Galerie Susanne Albrecht. Berlin 2013;

“VIVA Collections on Tour”. Fundación Lázaro Galdiano, Madrid 2013,

”REGION CERO Festival der lateinamerikanischen Videokunst in New York”, Centro Rey Juan Carlos I de España, Universität von New York, USA, 2013;

“Vier Frauen, eine Videokunstschau”, MACE, Museum für Moderne Kunst, Ibiza, 2012;

“Unbezähmbare Frauen”, Kinothek im Matadero, Madrid, 2012;

I. MAV Videomarathon “Auf was bist du aus?” Casa Encendida, Madrid, 2012;

“Auf spanisch und anderen Sprachen” Project Room Space, Longwood Art Gallery, The Bronx Council on the Arts, NY, USA, 2011;  

“Destino/Zierlort Berlín”, Estudio 1, Künstlerhaus Bethanien. Berlin, Deutschland, 2011;

“Zehn Jahre Spanische Gegenwartsfotografie”, Sammlung Fundación Coca-Cola, Instituto Cervantes (IC) São Paulo, IC Río de Janeiro, IC Brasilia und IC Salvador de Bahía, Brasilien 2011;

“Die großartige*1 Stadt” - Architektur in der Colección Circa XX-Pilar Citoler, Centro Andaluz de la Fotografía, Almería, 2011;

8. Ausgabe des “CIRCUS PROJEKT”, 2. Videokunstausstellung, Centro Wifredo Lam, Havanna, Kuba, 2011;

“Schattenfänger”   kuratiert von Rosa Olivares und organisiert von SEACEX in verschiedenen Museen Lateinamerikas wie Mexiko, Kuba, Argentinien, Chile, Kolumbien, Peru, Brasilien, Panama und Costa Rica, 2010.

Für alle weiteren Fragen kannst du mir eine E-Mail schreiben:

[email protected]

Auf meiner Website findest du weitere Foto- und Videoarbeiten:

www.amparogarrido.com