BackBackMenuClosePlusPlusSearchUluleUluleUluleChatFacebookInstagramLinkedInTwitterYouTubefacebooktwitter

Der Käferwald

Ein Film für die Bühne

Über den Projekt

Der Käferwald von Olivier Durand und Norman Zoo ist ein Animationsfilm für die Bühne. Die deutsch-französische Koproduktion wird von der Musikgruppe Le Philharmonique de la Roquette produziert und ist Teil der Kino-Konzert-Reihe Le P'tit Ciné-Concert 3, welche ab September 2013 in ganz Frankreich und Europa aufgeführt wird.

Geschichte und Arrangement der Bilder sind so konzipiert, dass sie im Zusammenspiel mit live eingespielter Musik, ein gesamtes Bühnenwerk schaffen. Die Technik aus der Stummfilmzeit, Bilder mit live eingespielter Musik zu untermalen, wird so mit einem zeitgenössischen Animationsfilm und einer inhaltlich aktuellen Geschichte neu belebt. Ein Kino-Konzert-Erlebnis für Jung und Alt.


In Der Käferwald verirrt sich ein 6 jähriger Junge in einem Wald, wo er von einem wundersamen Volk von Käfern und anderen Waldinsekten als Held empfangen wird. Die Waldbewohner sehen in ihm eine große Hoffnung, denn sie befinden sich in großer Gefahr.

Doch nachdem er mit seinen neuen Freunden als Ritter in die Schlacht zieht, trifft er auf eine viel größere Bedrohung, als er sich hätte vorstellen können. Der Junge gerät in einen schweren inneren Konflikt, denn plötzlich geht es um Fragen wie Verantwortung, Macht und Schuld.

Der Käferwald ist ein modernes Märchen und behandelt Probleme unserer Zeit, die uns alle betreffen.

Für Musik, Ton und Produktion ist Le Philharmonique de la Roquette verantwortlich. Die aus drei Musikern und einem Toningenieur bestehende Gruppe aus Arles (Frankreich), realisiert seit 20 Jahren Film-Veranstaltungen mit Live-Musik für ein breites Publikum. Zusammen mit Olivier Durand gab es unter dem Titel der Film-Konzert-Reihe Le P'tit Ciné-Concert 2 schon bei früheren Filmprojekten über hundert Auftritte in ganz Frankreich und Europa. Mehr Infos unter: phildelarok.free.fr

Inspiriert durch die antike Ästhetik des Schattentheaters, soll eine moderne Bilddarstellung, mit Hilfe von Grafiktablett, Computer und 3D Technik, kreiert werden.

Die Bilder und die Geschichte werden in Berlin von einem kleinen Team erarbeitet. Bis zur finalen Fertigstellung finden zwischen März und September 2013 die Proben und die Synchronisation von Bild und Musik in Frankreich statt. Da die Planung für die Konzert-Reihe Le P'tit Ciné-Concert 3 noch nicht abgeschlossen ist, können erste Auftrittstermine erst ab September 2013 bekannt gegeben werden. Der fertige Film wird aber ab September 2013 auf der Videoplattform Vimeozu sehen sein.

Für mehr Infos und News kann man unseren Blog abonnieren: laforetscarabee.blogspot.com

Wofür ist das eingesammelte Geld?

Da Der Käferwald anfänglich nur 7 Minuten lang sein sollte und keine 3D animierten Elementen geplant waren, fehlt uns nun ein kleiner Teil des Gesamt-Budgets um die Produktion des Filmes zu finanzieren. Deshalb setzen wir hier auf Ululeauf Eure Unterstützung, damit wir den restlichen Teil des Filmes umsetzen können.

Während der Konzeption von Der Käferwald hatten wir festgestellt, dass wir bei diesem Projekt nicht ohne 3D-Animation auskommen würden, um der Atmosphäre des Waldes und der Käferstadt in all seinen Facetten gerecht zu werden. Deshalb entschieden wir uns, das Team um die Abteilung 3D-Animation zu vergrößern. Glücklicherweise haben wir mit Fantasy-Art-Effects jemand finden können, der Lust hat bei diesem Projekt mitzumachen. Allerdings hatten wir mit dem Gesamtbudget finanziell schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft, sodass uns für die Umsetzung des gesamten Projektes noch 1.200 EUR fehlen. In der Hoffnung, auch andere für Der Käferwald zu begeistern, wenden wir uns deshalb jetzt an Euch.

Mit dem Geld aus dem Crowdfunding sollen 2 Dinge finanziert werden:

  • Das Honorar des 3D Animators.
  • Produktion der Film-Promotion (DVD Discs, Plakate, Postkarten etc. )

Danke für Eure Zeit, Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Pakette von den Gegenleistungen:

Über den Projektträger

  Art director - Illustration

Olivier Durand lebt und arbeitet in Berlin. Diplom in Kommunication Design und Kunsthochschule, beide in Marseille (Fr). 2001 gründete er "levideol - Digitale Kunst" in Salon de Provence (Fr),  welche von 2004 bis 2007 das Festival "Expériences Numeriques" veranstaltete. 2007 zieht er nach Berlin um als Freelancer in Grafikdesign. Ab 2008 realisiert er Videoinstallationen und Animationsfilme für verschiedene Projekte auf der Bühne (Theater, Oper, Performance...) in Frankreich, Deutschland, Holland.... 2011 wiederholte Zusammenarbeit mit "Le Philharmonique de la Roquette" im Rahmen des Projektes "Le P'tit Ciné-concert 2" und Umsetzung von drei Folgen der Animationsserie "Bob, das Schaf". Nach dem Erfolg von "Le P'tit Ciné-concert 2" fragte "le Philharmonique de la Roquette" Olivier Durand, ob Sie unter seiner Leitung einen weiteren Film für die nächste Veranstaltungsreihe von "Le P'tit ciné-concert  3" produzieren könnten. Olivier Durand arbeitet zur Zeit auf "La forêt scarabée" und auf "Bob is back" einen anderen Film für das neue Kino-konzert.

ledude.net

  Regie

Norman Zoo lebt und arbeitet als freier Fotograf und Videoregisseur in Berlin. Er hat bis 2007 Kommunikationsdesign an der FH-Potsdam (Schwerpunkt Video und Fotografie) studiert. Unter dem Namen Jan Poppenhagen hat er mit zahlreiche Videoinstallationen und Kurzfilmen verschiedene internationale Preise gewonnen und Videoinstallationen für  Aufführungen im Hans-Otto-Theater/Potsdam und das Hau/Berlin umgesetzt.
2008 Gründung der "NationofZoom creative agency" und Arbeit als Videoregisseur und Potraitfotograf. Seit 2008 verstärkte Zusammenarbeit mit Olivier Durand im Bereich Videoinstallation und Animationsfilm.

normanzoo.de

 

 

FAQ

Wenn Sie noch eine unbeantwortete Frage haben, können Sie sich direkt an den Projektträger wenden.

Eine Frage stellen Dieses Projekt melden